Zurück zur Rezeptübersicht

Schokoheld Zopf

ca. 120 min. | Einfach

Hast du schon mal mit Eis gebacken? Das Besondere an unserem Schokoheld Hefezopf ist die leckere Füllung aus dunkler Schokolade und Cremissimo Schokoheld. Das solltest du unbedingt probieren!

Cremissimo Schokoheld Zopf

Für den Teig

  • 500 g Weizen Mehl Type 550
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 75 g Zucker
  • 125 ml Milch

Für die Füllung

  • 50 g dunkle Schokolade
  • 100 g Cremissimo Schokoheld
  • 1 Msp. Jodsalz
  • 1 TL Vanillearoma
  • 2 Eier
  • 1,5 TL Jodsalz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Butter

keine Gruppe

  1. Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde hineindrücken. Die Hefe hinein bröseln und 1 TL Zucker sowie 4-5 EL lauwarme Milch dazugeben. Alles mit etwas Mehl vom Rand zu einem dickflüssigen Vorteig verrühren. Etwas Mehl darüber stäuben und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Minuten gehen lassen, bis der Vorteig aufgegangen ist und sich kleine Blasen bilden.

  2. Restliche lauwarme Milch, restlichen Zucker, Eier, Salz, Vanillezucker, weiche Butter zum Vorteig geben. Alles zunächst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig zugedeckt nochmals an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat. Ofen auf 175°C vorheizen.

  3. Zutaten für die Füllung in einem Wasserbad schmelzen lassen, vermengen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Teig zu einem ca. 5 mm dicken Rechteck ausrollen, darauf die Füllung gleichmäßig verteilen. Den Teig von der langen Seite aufrollen und längs in zwei Teile schneiden. Beide Teigrollen ineinander flechten. Darauf achten, dass die aufgeschnittene Seite immer nach oben zeigt.

  4. In einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform 20-30 Minuten backen, bis sie ganz durchgebacken sind.

  5. Tipp: Die frische Hefe kannst du auch durch 1 Päckchen Trockenhefe ersetzen.